Breaking the silence

borderline-europe is a non-profit association, independent from political parties or governments. Our work shall be an act of civil resistance against the compartmentalisation of the European Union and the deathly consequences. Our ambitions are a wide public information, the networking of european initiatives and political lobbying at national and EU level.

 
Everyday drama
24.04.2015, Die Zeit

Flüchtlinge: Endstation Kambodscha

Australien interniert Asylsuchende auf zwei Südseeinseln. Nun will es sie nach Kambodscha abschieben – gegen viel Geld. Doch die Flüchtlinge wehren sich.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Asien, Australien

 

24.04.2015, Fox News, 23.04.2015

EU leaders commit ships, aid for action on migrants

European Union leaders on Thursday started committing new resources to save lives in the Mediterranean at an emergency summit convened and were discussing laying the ground for military action against traffickers. However, even optimists say any emergency measures agreed at the Thursday's summit would not fully stem the tide of rickety ships crossing the Mediterranean.

full article Language(s): Englisch / English
Region(s): Europa

 

24.04.2015, Tagesschau

Italien - nur ein Zwischenstopp

Willkommen in Europa? Wenn Boatpeople es nach Sizilien schaffen, ist ihr Weg noch längst nicht vorbei. Für die meisten ist Italien nur eine Zwischenstation. Die Erinnerungen an die Überfahrt verfolgen viele der Flüchtlinge.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Italien / Malta

 

24.04.2015, finanz.net

Jeder Zweite will mehr Flüchtlinge in Deutschland aufnehmen

Die Hälfte (50 Prozent) der Bevölkerung spricht sich für die Aufnahme von mehr Flüchtlingen aus. 44 Prozent sind dagegen, weitere Flüchtlinge hierzulande unterzubringen. Die größten Meinungsunterschiede bestehen zwischen den Anhängern der Grünen und der AfD: Während sich 74 Prozent der Grünen-Anhänger noch mehr Flüchtlinge in Deutschland vorstellen können, sind 82 Prozent der AfD-Wähler gegen deren weitere Aufnahme.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Deutschland

 

24.04.2015, Die Zeit

Amnesty kritisiert EU-Beschlüsse scharf

Amnesty International hält den EU-Gipfel zur Flüchtlingskatastrophe für gescheitert. Ohne bessere Seerettung "werden Flüchtlinge weiter ertrinken".

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Europäische Union

 

24.04.2015, borderline-europe

Deaths in the Mediterranean: European Council's dishonour

23 April 2015 was a terrible day: the European Council, that was at last to “take action” as regards a “tragic” situation in the Mediterranean, merely attempted to shelter the European Union and its Member States from migrants by toughening border protection.

full article Language(s): Englisch / English
Region(s): Europäische Union

 

24.04.2015, Süddeutsche Zeitung

Tausend Tragödien an Europas Grenzen

Das Jahr 2015 ist noch nicht einmal vier Monate alt, und schon wieder sind Tausende Menschen im Mittelmeer gestorben. Mitte April ertranken 400 Flüchtlinge vor der Küste Libyens, ein paar Tage später starben in der Straße von Sizilien womöglich mehr als 700. Vor Europas Küsten spielt sich ein gewaltiges Flüchtlingsdrama ab.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Europäische Union, Europa

 

24.04.2015, Der Tagesspiegel

Mehr Schiffe, mehr Geld - aber kein Happy End

Der EU-Sondergipfel wollte Lösungen für das Flüchtlingsproblem bieten. Doch die Beschlüsse werden heftig kritisiert - denn weitere Tote auf hoher See werden damit wohl nicht verhindert.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Europäische Union

 

24.04.2015, Tagesanzeiger

Die Schlepper des Todes

Italienische Ermittler haben Drahtzieher der Flüchtlingsüberfahrten im Mittelmeer identifiziert. Mitgeschnittene Telefongespräche dokumentieren Skrupellosigkeit und Zynismus der Menschenschmuggler.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Italien / Malta, Nordafrika

 

24.04.2015, Il tempo

Migranti naufragati, "Uccisi a colpi di bastone prima del viaggio"

Il viaggio della morte è cominciato molto prima del naufragio in cui sono morte annegate 800 persone. Dagli interrogatori dei superstiti è emerso che alcuni migranti sarebbero stati uccisi a bastonate nei due mesi in cui aspettavano di partire nella fattoria sulla costa libica , altri sono morti di stenti e un ragazzo è stato ammazzato sul gommone che lo stava accompagnando al peschereccio solo perché aveva osato alzarsi in piedi.

full article Language(s): Italienisch / Italiano
Region(s): Italien / Malta, Nordafrika

 

24.04.2015, Kleine Zeitung

EU verdreifacht Mittel für Seenotrettung

Der Vorschlag wurde von den Regierungschefs Italiens, Maltas und Österreichs, unterstützt. "Triton" wird somit finanziell genauso gut aufgestellt sein wie die im Herbst eingestellte Rettungsaktion"Mare Nostrum".

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Europäische Union

 

24.04.2015, Der Freitag

Mehr Geld für Frontex

Die europäischen Regierungschefs wollen angeblich Menschenleben retten. Mit ihren Beschlüssen schotten sie Europa aber noch stärker ab

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Europäische Union

 

24.04.2015, euronews

Mazedonien: Zug überrollt Flüchtlinge

Mindestens 14 Flüchtlinge sind auf einer Bahnstrecke in Mazedonien von einem Zug überrollt und getötet worden. Nach Angaben der zuständigen Staatsanwaltschaft gehörten die Opfer zu einer Gruppe von Migranten aus Afghanistan und Somalia, die in der Nacht zu Fuß auf den Schienen unterwegs waren. Sie folgten offenbar der so genannten Westbalkanroute, auf der Schlepper Flüchtlinge nach Zentraleuropa schicken.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Weltweit

 

24.04.2015, Redattore Sociale

Non solo Libia: nel 2015 oltre il doppio di migranti arrivati da altre rotte

I dati di Frontex in un rapporto aggiornato al primo quadrimestre: 23 mila gli ingressi in Europa attraverso il Canale di Sicilia, ma 55 mila hanno usato la via dei Balcani, del Mediterraneo orientale, la Grecia e le enclave spagnole in Marocco.

full article Language(s): Italienisch / Italiano
Region(s): Italien / Malta, Nordafrika, Europa

 

24.04.2015, Pro Asyl

EU-Gipfel der Schande

„Als Gipfel der Schande“ kritisiert PRO ASYL Geschäftsführer Günter Burkhardt die gestrigen Beschlüsse. „Die EU begeht einen Verrat an ihren Werten und an den Flüchtlingen.“ PRO ASYL appelliert an das EU-Parlament den gesamten EU-Haushalt solange zu sperren, bis eine zivile europäische Seenotrettung installiert wird. Statt Seenotrettung setze die EU auf Abwehr und Abschreckung. „Wer die Boote der Schlepper zerstört, trifft damit auch die Flüchtlinge“.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Europäische Union

 

24.04.2015, Le Monde, 20.04.2015

Closed borders will not stop migration

Closed borders cannot stop migration. They rather present a significant risk for the lives of migrants. The research group Moglob examines the impact of free movement of people and shows that there is no correlation between the free movement of persons and the increase of migration.

full article Language(s): Französisch / Français
Region(s): Europa

 

23.04.2015, dailymail

Australia turns down migrants while still at sea

Immigration controls in Australia are so tough that asylum seekers are rejected on board naval warships at sea before being returned immediately, it emerged yesterday. Australian prime minister Tony Abbott says the EU must ‘urgently’ follow his lead to stop migrants dying in the Mediterranean as they seek a new life in Europe.

full article Language(s): Englisch / English
Region(s): Europäische Union, Europa, Australien

 

23.04.2015, Ska Keller

Will die EU Krieg gegen Flüchtlinge? - Geleakter Gipfel-Beschluss

Ska Keller, stellvertretende Vorsitzende und migrationspolitische Sprecherin der Grünen im Europäischen Parlament kritisiert die Beschlussvorlage scharf: „Will die EU jetzt einen Krieg gegen Flüchtlinge führen? Die Verantwortlichen in der EU haben anscheinend nur eines im Kopf: Flüchtlinge sollen mit allen Mitteln davon abgehalten werden, nach Europa zu kommen. Wenn die Staats- und Regierungschefs der Beschlussvorlage zustimmen, werden Flüchtlinge künftig von der EU mit militärischen Mitteln bekämpfen.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Europäische Union, Afrika

 

23.04.2015, FAZ

Warum so viele Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken

Immer wieder kentern Boote voller Flüchtlinge im Mittelmeer. Sehr viele Menschen ertrinken dann, manchmal hunderte zugleich. Warum sind sie auf der Flucht? Warum werden sie nicht gerettet? Und was kann man tun?

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Europa

 

23.04.2015, Corriere della Sera

Malta, il dolore delle madri e delle mogli ai funerali dei migranti

Una folla commossa sta partecipando a La Valletta alla cerimonia interreligiosa per le 24 vittime accertate del naufragio avvenuto sabato scorso davanti alle coste libiche. Le bare dei 24 migranti morti nel disastro, che sarebbe costato la vita a centinaia di profughi i cui corpi non sono stati recuperati, sono allineate nel piazzale davanti all’ospedale Mater Dei. Una delle vittime era un ragazzo di non più di 15 anni.

full article Language(s): Italienisch / Italiano
Region(s): Italien / Malta