Praktika und ehrenamtliche Mitarbeit

Praktikumsmöglichkeiten

In Palermo:

Wir bieten in unserem Büro in Palermo regelmäßig ehrenamtliche Praktika an. Die Voraussetzungen dafür sind gute Italienischkenntnisse. Die Mindestdauer beträgt drei Monate. Die Arbeitszeiten sind flexibel (ca. 30 -35 Stunden in der Woche). Es sollte die Bereitschaft vorhanden sein, auch abends zu arbeiten (Arbeitstreffen, Veranstaltungen).

Die Tätigkeiten können je nach Projektlage folgende Aufgaben umfassen:

- Teilnahme an den Arbeitskreisen in Palermo/Sizilien

- Mitarbeit an aktuellen Projekten und Veranstaltungen vor Ort

- Aktualisierung der Homepage und des blogs

- Administrative Aufgaben (Emailkommunikation etc.)

- Übersetzung von Artikeln für die Homepage

- teilweise Teilnahme an Monitoring-Fahrten, z.B. nach Lampedusa

Bewerbungen nehmen wir gerne entgegen. Bewerbungen mit Lebenslauf bitte an: mail@borderline-europe.de
Derzeit sind alle Praktikumsplätze bis Februar 2018 vergeben. Wir können dich jedoch auf eine Warteliste setzen (es kann immer zu Absagen schon Angemeldeter kommen).

 

In Berlin:

Auch in unserem Berliner Büro bieten wir je nach Projektlage ehrenamtliche Praktika-Plätze an. Diese sollten ebenfalls mindestens drei Monate umfassen. Für die Arbeit sind gute Deutschkenntnisse erforderlich, die Arbeitszeit erfolgt nach Absprache.  

Bewerbungen nehmen wir gerne entgegen. Bewerbungen mit Lebenslauf bitte an: mail@borderline-europe.de
Derzeit sind alle Praktikumsplätze bis einschließlich Dezember 2017 vergeben. Wir können sie jedoch auf eine Warteliste setzen (es kann immer zu Absagen schon Angemeldeter kommen).

 

Ehrenamtliche Mitarbeit

Du würdest dich gerne engagieren und Teil des borderline-europe Teams werden?

Wir freuen uns sehr, wenn uns Menschen in unserer Arbeit begleiten und unterstützen wollen! Je nach Zeitraum und Ort können unterschiedliche Arbeiten anfallen. Aufgaben beinhalten unter anderem:

  • Unterstützung bei laufenden Projekten
  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen
  • Veranstaltungen selber organisieren, dabei beraten wir Sie gern in der Vorbereitung und können ggf. Referent*innen zur Verfügung stellen
  • Übersetzungen von Artikeln, vor allem Italienisch – Deutsch, Italienisch – Englisch, Französisch – Deutsch, aber auch andere Sprachkenntnisse sind nützlich

Freiwillige als Übersetzer*innen für die Blogs siciliamigranti.blogspot.it// migrantsicily.blogspot.it // siciliamigrants.blogspot.it  (italienisch-englisch; italienisch-deutsch) melden sich bitte bei blogtexte@libero.it

 

Deutschland:

Derzeit ist ehrenamtliche Mitarbeit nur in Berlin und ggf. Lübeck möglich. Bei Einzelfällen kann aber darüber entschieden werden, ob wir deine Unterstützung benötigen, z.B. als Übersetzer*innen. Hierbei ist zu beachten, dass wir keinerlei praktische Arbeit mit Geflüchteten anbieten, sondern nur auf politischer Ebene arbeiten! Bitte eine Mail an volunteer@borderline-europe.de schicken und/oder sich zum Stammtisch anmelden!

Stammtisch für Ehrenamtliche in Berlin:

Seit Januar 2017 haben wir uns dafür entschieden, einmal im Monat einen Stammtisch zu veranstalten, um das Kennenlernen zwischen den bestehenden Mitgliedern und neuen Interessierten wie dich zu erleichtern. Dafür stehen folgende Termine fest:

  • 02. November 2017, 21 Uhr
  • 07. Dezember 2017, 21 Uhr

Wer Lust hat, mitzumachen, kann an den folgenden Tagen zu unserer Stammtischrunde kommen und mehr über unsere Arbeit und Mitarbeitsmöglichkeiten bei borderline-europe erfahren. WICHTIG: Bitte melde dich unter volunteer@borderline-europe.de an, der Ort wird dann bekanntgegeben!

Wir sind gespannt und freuen uns!

Italien:

Leider können wir in unserem Büro in Palermo keine Plätze für ehrenamtliche Mitarbeit anbieten. Wir bitten von Anfragen nach anderen Plätzen abzusehen, da die Suche anderer ehrenamtlicher Mitarbeitsmöglichkeiten leider unsere Arbeitskapazitäten übersteigt. Solltest du dich jedoch langfristig vor Ort engagieren wollen (mindestens drei Monate), wende dich bitte an unser Team in Palermo, mail@borderline-europe.de.

Griechenland:

Auch in unserer Außenstelle auf Lesbos in Griechenland arbeiten wir nicht mit ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen aus Deutschland, sondern setzen auf die Zusammenarbeit mit Geflüchteten und lokalen Strukturen vor Ort. Wer Informationen zu anderen Initiativen auf Lesbos erhalten will, kann gerne eine Mail an protistassi@borderline-europe.de schicken.