Background information

Weitergabe von Aufklärungsdaten an Grenzbehörden in Libyen, Ägypten, Tunesien und Algerien

Der Bundesregierung liegen Lageberichte von FRONTEX vor, wonach Schleuser auf dem Mittelmeer libysche Polizeiuniformen getragen haben. Die Grenzagentur hatte bereits vor über einem Jahr geschrieben, dass sich das Schleusergeschäft in Libyen fest in der Hand von Angehörigen des Militärs und der Polizei befindet.Aus Befragungen von Migrant/innen erfuhr FRONTEX nach eigenen Angaben, dass Schleuser "Uniformteile" libyscher Sicherheitskräfte tragen. Bereits vor zwei Jahren hatte FRONTEX berichtet, dass die libyschen Schleusernetzwerke von aktiven oder ehemaligen Angehörigen der Polizei und des Militärs angeführt werden.

full report Language(s): Deutsch / German

 

Italy: Refugees and migrants in the central Mediterranean, cutting the lifelines

Amnesty International is deeply concerned that Italian authorities may be attempting to circumvent their obligation to protect people fleeing widespread and systematic human rights violations and abuses in Libya by facilitating the interception of refugees and migrant boats by Libyan authorities in the central Mediterranean.

full report Language(s): Englisch / English

 

Balkanroute im Frühjahr 2017

Ein Bericht aus aktivistischer Perspektive zu aktuellen Protesten in Ungarn und Serbien zwei Jahre nach dem Sommer der Migration

full report Language(s): Deutsch / German

 

Kurzzusammenfassung KRIMINALISIERUNG VON RETTER*INNEN, HELFER*INNEN, GEFLÜCHTETEN

Kurzzusammenfassung der neuen Studie "CRIMINALIZATION OF
FLIGHT AND ESCAPE AID"- KRIMINALISIERUNG VON RETTER*INNEN, HELFER*INNEN, GEFLÜCHTETEN

full report Language(s): Deutsch / German

 

CRIMINALIZATION OF FLIGHT AND ESCAPE AID

New international survey out now: “CRIMINALIZATION OF FLIGHT AND ESCAPE AID”

full report Language(s): Englisch / English

 

Besuch am CETI* von Melilla: Das Zentrum für vorübergehende Aufnahme

Der Definition zufolge, die auf der Webseite des spanischen Ministerium gegeben wird, ist das CETI von Melilla (ebenso wie das von Ceuta) ein Zentrum für vorübergehenden Aufenthalt für Migrant*innen. Es ist als provisorische Erstaufnahme konzipiert und dazu bestimmt, den Migrant*innen und Asylsuchenden, die in der autonomen Stadt ankommen, grundlegende soziale Dienste und Dienstleistungen zu garantieren. Doch unter diesen finden sich nur die Identifikation und das Gesundheitsscreening, welche durchgeführt werden, bevor irgendeine Entscheidung über eine weitere behördliche Vorgehensweise gefällt wird.

full report Language(s): Deutsch / German

 

Gabriele del Grande: grundlos inhaftiert

Am 10. April 2017 wurde der italienische Journalist Gabriele del Grande, mit dem die Hinterlandredaktion 2014 ein Interview führte, in der türkischen Provinz Hatay, westlich der syrischen Grenze, von der türkischen Polizei festgenommen. Dort hatte er für sein neues Buch recherchiert und syrische Geflüchtete interviewt. Seitdem befindet er sich in Haft und ist nun in den Hungerstreik getreten. Ein Bericht zu seiner Situation, der durch ein Gespräch mit Judith Gleitze entstand.

full report Language(s): Deutsch / German

 

Subsidiäre Flüchtlingspolitik

Seit der Verschärfung des Asylrechts durch die Bundesregierung im vergangenen Jahr wird wesentlich öfter
von einem Paragraphen des Asylrechts gebraucht gemacht, der für die Betroffenen, meist Syrier*innen,
schlimme Rechtsfolgen hat. Welche dramatischen Folgen ein kurzer und vermeintlich harmloser Rechtstext
haben kann, zeigt der Einblick in Einzelfälle aus der asylrechtlichen Beratungspraxis der Berliner Nichtre-
gierungsorganisation Oase Berlin e.V.
Von Jochen Schwarz

full report Language(s): Deutsch / German

 

Crossing the Mediterranean Sea by Boat

This report provides a unique, in-depth analysis of the impact of EU policies in addressing the socalled European migration or refugee ‘crisis’ in 2015 and 2016. Crossing the Mediterranean Sea by Boat undertook 257 in-depth qualitative interviews with a total of 271 participants across seven sites in two phases: Kos, Malta and Sicily from September-November 2015,and Athens,Berlin,Istanbul and Rome from May-July 2016-

full report Language(s): Englisch / English

 

Newsletter #1.2017 bordermonitoring.eu e.V.

Liebe FreundInnen und UnterstützerInnen,
wir freuen uns, Euch/Ihnen heute unsere erste Ausgabe unseres Newsletters präsentieren zu können. In dieser Ausgabe fassen wir den aktuellen Stand des Grenzregimes in Europa im Hinblick auf Ungarn, Bulgarien, Griechenland und die Türkei zusammen. bordermonitoring.eu versteht seine Aufgabe darin, aktuell und zeitnah von den Grenzen Europas zu berichten.

full report Language(s): Deutsch / German

 

Legal Center Lesbos - Report

Legal Center Lesbos(LCL) is a organisation that gives legal advice to refugees in Mosaik, borderline europe's center for refugees.
The first quarter of the year has seen the Legal Centre having to adapt to a rapidly changing situation
on the Island. The central problems relating to human and asylum rights breaches remain the
same but the procedural and legal situation continues to be unpredictable.

full report Language(s): Englisch / English

 

Greek Hotspots: EU Ombudsman must investigate conduct of the European Asylum Support Office

According to the EU-Turkey statement of 18 March 2016, “[a]ll new irregular migrants crossing from Turkey into Greek islands as from 20 March 2016 will be returned to Turkey”. Admissibility interviews form the cornerstone of the administrative procedures: If an asylum claim is rejected as inadmissible, Turkey must, under this arrangement, readmit the person concerned.

full report Language(s): Englisch / English

 

Einladung zur Pressekonferenz:Kriminalisierung von Retter*innen , Helfer*innen, Geflüchteten – Studie legt das gescheiterte europäische Asyl- und Migrationssystem offen

Einladung zur Pressekonferenz am 18. Mai 2017:
Kriminalisierung von Retter*innen , Helfer*innen, Geflüchteten –
Studie legt das gescheiterte europäische Asyl- und Migrationssystem offen.

borderline-europe und DIKTIO stellen ihre neue internationale Studie „Kriminalisierung von Flucht und Fluchthilfe“ - "Criminalization of Flight and Escape Aid" vor.

Es sprechen:
Tiziana Calandrino (borderline-europe, Berlin)
Giorgios Maniatis (Network of Social Support to Refugees and Migrants, Diktio, Athen)
Wolfgang Kaleck (European Center for Constitutional and Human Rights, ECCHR, Berlin)
Berenice Böhlo (Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein, RAV, Berlin)




full report Language(s): Deutsch / German

 

Joint Declaration regarding to “Search and Rescue in the Mediterranean Sea” Against Criminalization of the Humanitarian Aid

The Mediterranean Sea is the biggest mass grave of the post-war period. In 2016, more than 5.000 persons have died drowned, on their way fleeing from war, poverty and persecution, looking for a decent life. The Mediterranean route is not only the most dangerous one, but also the most deadly.

Language(s): Englisch / English

 

„Sie stören, das ist der wahre Grund der Diffamierungskampagne“

Derzeit findet in Italien eine massive Medienhetze gegen die zivilen Seenotrettungs-Organisationen im Mittelmeer statt. Nicht nur Frontex, auch Staatsanwaltschaften und Politiker*innen versuchen, die NGOs zu diskreditieren. Eine Lagebeschreibung aus Italien
Judith Gleitze, borderline-europe Sizilien
Palermo, 28.04.2017

full report Language(s): Deutsch / German

 

Ein tödliches Rettungsvakuum

Wie Europa das Sterben im Mittelmeer zur Abschreckung nutzt und gleichzeitig die zivilen Seenotrettungskräfte kriminalisiert.
Ein WatchTheMed Alarm Phone Seenotfall vor der Küste Libyens:
Am Osterwochenende 2017 spielte sich im zentralen Mittelmeer einer der größten Seenotrettungseinsätze der vergangenen Jahre ab: innerhalb von drei Tagen wurden mindestens 8.360 Menschen aus Seenot gerettet.

full report Language(s): Deutsch / German

 

Chios - ein Reisebericht

Bericht von einer Reise auf die griechische Chios, organisiert von der Refugee Law Clinic Berlin mit dem Ziel dort, zusammen mit einem Team von Ehrenamtlichen, Asylrechtsberatung anzubieten.

full report Language(s): Deutsch / German

 

EPIM- Policy Update April 2017

The Central Mediterranean route has continued to be in the political spotlight since the beginning of the year, with EU leaders repeatedly calling for its closure. Diplomatic efforts to engage southern Mediterranean governments have intensified. Italy has been particularly active in hosting meetings with European and North African representatives to discuss cooperation on migration management.

full report Language(s): Englisch / English

 

EU-Treuhandfonds für Afrika: Annahme eines mit 90 Mio. EUR ausgestatteten Programms zum Schutz von Migranten und zur Verbesserung der Migrationssteuerung in Libyen

Heute wurde im Rahmen des Nothilfe-Treuhandfonds der EU zur Unterstützung der Stabilität und zur Bekämpfung der Ursachen von irregulärer Migration und Vertreibungen in Afrika ein umfangreiches mit 90 Mio. EUR ausgestattetes Programm zur Stärkung des Schutzes und der Resilienz von Migranten, Flüchtlingen und Aufnahmegemeinschaften in Libyen angenommen. Das Programm dient auch zur Unterstützung einer verbesserten Migrationssteuerung in diesem Land.

full report Language(s): Deutsch / German

 

Africa-Frontex Intelligence Community Joint Report

This report provides an update on developments regarding regional security
threats and cross-border criminality. It also offers an overview of alternative
routes through Mali and provides examples of geospatial analysis.

full report Language(s): Englisch / English

 

Pages