Audio & Video

29.01.2018

Ausländerbehörden setzen Flüchtlinge unter Druck

Statt auf Abschiebungen zu setzen, wollen Behörden Geflüchtete motivieren lieber freiwillig auszureisen. Als Anreiz wird ihnen eine kleine Starthilfe im Heimatland angeboten. Das könnte eine sinnvolle Sache sein. Doch die Wohlfahrtsverbände schlugen schon vor Monaten Alarm.

Language(s): Deutsch / German

14.01.2018

Radiobeitrag: Die Drogenbarone von Mali

Für die Abschottungspolitik der Europäischen Union ist Mail ein wichtiger Kooperationspartner. 2016 wurde eine sogenannte Migrationspartnerschaft unterzeichnet, die insbesondere ein Abkommen über Rückschiebungen irregulärer Migrant*innen nach Mali beinhaltet. Der Radiobetrag der ARD gibt interessante Hintergrundinformationen zur aktuellen Lage in Mali und zu der UN-Mission an der sich auch Deutschland mit 1000 Soldaten beteiligt.

Language(s): Deutsch / German

09.01.2018

200.000 Flüchtlinge aus El Salvador sollen die USA verlassen

Nach 17 Jahren sollen Geflüchtete aus El Salvador die USA verlassen. So entschied die Trumph- Regierung. Für 200.000 El Salvadorianer*innen bricht eine Welt zusammen.

Language(s): Deutsch / German

08.01.2018

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

In Rheinland-Pfalz leben zur Zeit rund 2.700 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Die meisten kommen aus Somalia, Syrien und Afghanistan. Wir beleuchten das Thema.

Language(s): Deutsch / German

07.01.2018

Deals mit Diktatoren

ARD: Titel, Thesen, Temperamente - Seit der Flüchtlingskrise schottet Europa sich ab. Die EU will vor allem die Migration aus Afrika verhindern und spannt dafür die dortigen Machthaber ein. Zwei Journalisten haben recherchiert, welche Folgen die neue Afrikapolitik hat.

Language(s): Deutsch / German

03.01.2018

Lampedusa: Die italienische Marine vor Gericht ARTE Journal

Vor vier Jahren, am 11. Oktober 2013, kenterte ein Flüchtlingsboot vor der italienischen Insel Lampedusa. Fast 300 Menschen ertranken, 60 von ihnen Kinder. Ihre Eltern wollen nun Gerechtigkeit – und klagen vor dem italienischen Gericht. Angeschuldigt ist die Marine wegen Totschlags und unterlassener Hilfeleistung. Eine Premiere, die zum Präzedenzfall werden könnte.

Language(s): Deutsch / German

01.01.2018

Die ersten Flüchtlinge 2018

Auf den griechischen Inseln Lesbos und Samos sind kurz nach dem Jahreswechsel die ersten Flüchtlingsboote 2018 angekommen. 173 Menschen wurden von den Behörden gezählt, sie alle waren in der Türkei in See gestochen.

Language(s): Deutsch / German

30.12.2017

Flüchtlinge: Deutschland Zielland Nr.1; neuer Streit über EU-Verteilung

Ein kurzer Radiobeitrag aus der Sendung "Informationen am Mittag" im Deutschlandfunk.

Language(s): Deutsch / German

28.12.2017

The seizure of the Iuventa: How search and rescue in the mediterranean was criminalized

The ship „Iuventa“ of the organization „Jugend Rettet“ was seized on August 2nd 2017 by the Italian authorities. The accusations: facilitating illegal immigration, organized crime and possession of weapons. What followed was a smear campaign that had seldomly been seen before. Against „Jugend Rettet“ and all the other NGOs that do search and rescue (SAR) in the mediterranean sea.

Language(s): Deutsch / German

20.12.2017

Refugees in the labor market: Cleaning ladies instead of skilled workers

More than one million people have come to us since 2015 - and there are many efforts to integrate them into the labor market. The initial euphoria over all the supposed new "skilled workers", however, quickly followed disillusionment. There are still many hurdles to overcome.

Language(s): Deutsch / German

20.12.2017

Beitrag des Freien Rundfunks FRO: Thema Asyl

Was wissen die Österreicher*innen über das Leben von Asylwerber*innen? Asylbewerber*innen haben sich für einen Radiobeitrag im FRO umgehört.

Language(s): Deutsch / German

20.12.2017

Syrian Refugees: Hold on, I'll bring you here!

Language(s): Deutsch / German

19.12.2017

Balkanroute geschlossen: Tausende Flüchtlinge sitzen in Serbien fest

Ein Beitrag der Tagesschau

Language(s): Deutsch / German

16.12.2017

Inside Moria, a camp on Lesvos

In November 2017, members of the association Hamburger* mit Herz visited Camp Moria. The goal was to coordinate a joint winter emergency aid project with other NGOs. In front of the camp they get in contact with a young man from Afghanistan who asks the team to follow him inside the camp to record the current conditions for the European public.

Language(s): Deutsch / German

07.12.2017

7 Milliarden Nachbar*innen: Migrant*innen, Menschenhandel und moderne Sklaverei - wie viele Zeugnisse braucht es damit die Welt reagiert?

Anlässlich des Sondertages "Afrikanische Sklav*innen in Libyen" sendet RFI eine Reportage mit Zeugnissen von Migrant*innen und anderen Opfern der modernen Sklaverei. Ihre Geschichten verändern den Lauf der Geschichte und ermöglichen echtes politisches Handeln!

Language(s): Französisch / Français

05.12.2017

Europa an der Grenze

Die Anzahl der Geflüchteten, die in diesem Jahr nach Deutschland kommen, ist stark gesunken. Die Hauptgründe dafür: das Schließen der Balkanroute und das Abkommen mit der Türkei vom März 2016. Doch noch immer sitzen viele Menschen vor allem in Italien und Griechenland fest. Die Staaten an der EU–Außengrenze fühlen sich häufig damit allein gelassen. Bislang hat die EU keine schlüssigen Konzepte, wie man die Geflüchteten auf andere Länder verteilt. Die Dokumentation beschäftigt sich mit den verschiedenen Deals und Abkommen, mit denen die EU ihre Grenzen immer mehr nach Süden verschiebt, und deren Folgen.

Language(s): Deutsch / German

05.12.2017

How do refugees live in Jordan?

In Jordan, about 1.3 million Syrians have received protection and care since the beginning of the war in neighboring Syria. rbb reporter Marco Seiffert traveled to the country at the invitation of the aid organization Care and looked at the refugee camp Zaatari, but also other refugee shelters in Jordan

Language(s): Deutsch / German

04.12.2017

Arte Reportage: Die vergessenen Kinder Europas - Versagen in der Flüchtlingskrise

Die Flüchtlingscamps in Griechenland sind überfüllt. Viele Flüchtlinge, - auch Kinder -, sind seelisch krank. Die Zahl der Selbstmorde steigt. Die griechische Regierung argumentiert, die Flüchtlinge wollten doch sowieso nicht in Griechenland bleiben ...

Language(s): Deutsch / German

25.11.2017

"Il vero problema non sono le Ong, è la Libia"

Nel Mediterraneo si continua a morire. In Libia continua l'orrore. Steve Scherer, corrispondente Reuters, conferma la grande attenzione dell'opinione pubblica mondiale su quel che accade nel Mare Nostrum. I trafficanti non vogliono soldi, vogliono l'immunità, essere legittimati, spiega nell'intervista con l'inviato di Rainews24 Pino Finocchiaro.

Language(s): Italienisch / Italiano

21.11.2017

Libyen: katastrophal tödliche Zustände in den detention centers für Geflüchtete

Radio dreyeckland sprach mit Conni, Mitglied beim Alarm Phone (zur Rettung schiffsbrüchiger Geflüchteter) und bei afrique-europe-interact über die aktuellen Lage in Libyen. Sklavenhandel, Geiselnahme, ertrinkende Menschen, es ist ein Horror, was in Libyen mit Geflüchteten passiert. Ein 19 minütiger Radiobeitrag zur Situation von Geflüchteten in Libyen.

Language(s): Deutsch / German

Pages