Breaking the silence

borderline-europe is a non-profit association, independent from political parties or governments. Our work shall be an act of civil resistance against the compartmentalisation of the European Union and the deathly consequences. Our ambitions are a wide public information, the networking of european initiatives and political lobbying at national and EU level.

 
Everyday drama
23.08.2017, Deutsche Welle

Frontex-Chef Fabrice Leggeri: "Grenzkontrolle allein ist kein Allheilmittel"

Die Absicherung der EU-Außengrenzen wird die Migration nicht stoppen, warnen Experten. Frontex-Direktor Fabrice Leggeri fordert legale Wege, um Asyl zu beantragen, ohne in die Hände von Menschenhändlern zu geraten.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Europäische Union, Europa

 

23.08.2017, ilsole24ore.com

Sgombero a Roma, migranti ancora accampati in piazza Indipendenza

Si avvia a trascorrere la quarta notte nei giardinetti di piazza Indipendenza un centinaio di migranti (soprattutto rifugiati e richiedenti asilo etiopi ed eritrei) rimasti accampati dopo lo sgombero sabato mattina dello stabile occupato insieme ad altri 700 connazionali tra via Curtatone e piazza Indipendenza, davanti alla sede romana del Sole 24 Ore, a due passi dalla sede del Csm e dalla stazione Termini.

full article Language(s): Italienisch / Italiano
Region(s): Italien / Malta

 

23.08.2017, Die Welt

Non-entrée par excellence: Seehofer will Flüchtlinge an der Grenze stoppen

Eine Zurückweisung sei notwendig, sollte es nicht gelingen, die Fluchtursachen zu bekämpfen, die europäischen Außengrenzen zu kontrollieren oder die Flüchtlinge zu verteilen, betonte Seehofer. Dies sei insbesondere vor dem Hintergrund der nächsten Landtagswahl in Bayern im Interesse des Freistaats.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Deutschland

 

23.08.2017, Spiegel Online

Italien schottet sich ab

Italien ist entschlossen, die Flüchtlingsroute über das Mittelmeer zu schließen. Die aktuelle Vertreibung der ehrenamtlichen Seenotretter ist dabei Teil eines großen Plans.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Italien / Malta, Europäische Union

 

23.08.2017, Mitteldeutsche Zeitung

Flüchtlinge im Mittelmeer Deutsche NGOs und die lybische Küstenwache im Zwiespalt

Bei den freiwilligen Helfern geht nun die Resignation um, gemischt mit Wut und Verzweiflung. Die meisten halten es für nicht vertretbar, dass ihre Crews zu neuen Einsätzen auslaufen. „Unser Handlungsrahmen wird immer kleiner“, sagt Axel Grafmanns, der Geschäftsführer der in Berlin ansässigen Organisation Sea Watch, gegenüber dieser Zeitung. Sea Watch gehört zu den Organisationen, die sich weigern, den Verhaltenskodex zu unterzeichnen. Alle NGO versichern immer wieder, dass sie in enger Abstimmung mit der zentralen Leitstelle für die Seenotrettung in Rom handeln und solche Noteinsätze durch internationales Recht geregelt seien. Wie es nun weitergeht, ist offen.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Italien / Malta, Deutschland, Europäische Union

 

22.08.2017, The New York Times

Why More Migrants Are Dying in the Sahara

A major international emergency is unfolding in northern Africa, and the world has yet to notice: Smugglers are abandoning hundreds of migrants as they attempt to cross the unforgiving sands and heat of the Sahara. In an effort to evade new patrols by the Nigerien military, the human traffickers are leaving their charges to die of thirst in isolation.

full article Language(s): Englisch / English
Region(s): Nordafrika, Afrika

 

22.08.2017, Servizio Informazione Religiosa

Ong e migranti: Moas, in 3 anni salvate 40.000 persone. "Oggi più che mai non possiamo interrompere le operazioni"

"Oggi più che mai non possiamo permetterci di interrompere le nostre operazioni: mentre rimaniamo qui a discutere sul da farsi per bloccare i flussi o evitare gli sbarchi, c’è chi continua a rischiare la vita in mare". Lo afferma oggi Regina Catambrone, co-fondatrice del Moas (Migrants offshore aid station), la prima iniziativa privata di ricerca e soccorso in mare, in occasione del terzo anniversario della sua fondazione.

full article Language(s): Italienisch / Italiano
Region(s): Italien / Malta, Europäische Union, Europa

 

22.08.2017, Corriere della sera

Libia, una brigata libica blocca i migranti nella «capitale degli scafisti»

Sulle spiagge di Sabratha e gli altri punti caldi della costa occidentale libica sono noti come «Brigata 48». Il vero terrore dei migranti, che dopo mesi e mesi (se non anni) di sofferenze sul calvario delle rotte verso l’Italia, si vedono bloccare la strada da uomini armati proprio a ridosso delle spiagge: li rinchiudono nei campi di detenzione, requisiscono le barche, impediscono la via del mare con le armi in mano.

full article Language(s): Italienisch / Italiano
Region(s): Italien / Malta, Nordafrika, Europa

 

22.08.2017, Corriere della sera Blog

"Noi delle Ong siamo gli occhi di un Europa che non vuole vedere"

Pubblichiamo il testo di Alessandro Porro, membro del Team di Ricerca e Soccorso di Aquarius, la nave su cui operano Sos Méditerranée e Medici Senza Frontiere impegnata nei soccorsi ai migranti di fronte alla Libia.

full article Language(s): Italienisch / Italiano
Region(s): Italien / Malta, Europäische Union, Europa

 

22.08.2017, Reuters

Exclusive: Armed group stopping migrant boats leaving Libya

An armed group is stopping migrant boats from setting off across the Mediterranean from a city west of Tripoli that has been a springboard for people smugglers, causing a sudden drop in departures over the past month, sources in the area said.

full article Language(s): Englisch / English
Region(s): Nordafrika

 

22.08.2017, Spiegel Online

Soldaten als Grenzschützer

Bulgariens Verteidigungsminister Krassimir Karakatschanow, 52, ist berüchtigt für seine chauvinistischen und rassistischen Sprüche. Mal nennt der ehemalige Informant der bulgarischen Staatssicherheit und heutige Kreml-Freund die EU eine Diktatur, dann hetzt er gegen "arbeitsscheue, kriminelle" Roma oder schwadroniert von Migrantenhorden aus Vergewaltigern und Mördern.

Seine neueste Idee: Bulgarisches Militär soll die Grenzen des Landes gegen Flüchtlinge verteidigen, unter anderem auch mit "hoch spezialisierten Kampftruppen."

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Osteuropa, Europäische Union, Europa

 

22.08.2017, Die Welt

Boot mit 68 Flüchtlingen vor Küste Rumäniens entdeckt

Rumänische Grenzschützer haben im Schwarzen Meer ein Fischerboot mit 68 Flüchtlingen aus Syrien und dem Irak aufgegriffen. Wie die Küstenwache am Montag mitteilte, waren auch 23 Kinder an Bord des Schiffs.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Osteuropa, Europäische Union

 

21.08.2017, Der Tagesspiegel

"Das ist ein Outsourcing der Gewalt"

Flüchtlingsretter im Mittelmeer: Der Seenotrettung von NGOs ist seit vergangener Woche weitgehend gestoppt. Aber Migration wechselt ihre Orte. Ein Gespräch mit der Göttinger Grenzforscherin Sabine Hess.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Europäische Union, Europa

 

21.08.2017, Der Tagesspiegel

Europa in schlechter Gesellschaft

In der Migrationspolitik findet die EU nur autoritäre Antworten. Was macht das mit ihren vielbeschworenen Werten?

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Europäische Union, Europa

 

21.08.2017, Der Standard

Flüchtlinge: Griechenland verzeichnet sprunghaften Anstieg

Athen – Auf den griechischen Inseln in der Ostägäis sind am Wochenende rund 630 neue Flüchtlinge registriert worden und damit wieder deutlich mehr als zuletzt. Allein am Samstag wurden 308 Neuankünfte gezählt, wie das griechische Migrationsministerium am Montag mitteilte. Der Durchschnitt lag in den vergangenen Monaten bei rund 70 Ankünften pro Tag. - derstandard.at/2000062933186/Fluechtlinge-Griechenland-verzeichnet-sprunghaften-Anstieg

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Griechenland / Türkei, Europa

 

21.08.2017, Epoch Times

Steigender Migrantenstrom: Spanien bald das zweitbeliebteste Ankunftsland für Migranten?

Da Italien und Libyen verstärkt gegen Schlepper auf der zentralen Mittelmeer-Route vorgehen, weichen immer mehr Migranten auf die Route zwischen Afrika und Spanien aus. Oder stürmen die spanischen Enklaven Ceuta und Melilla an der Nordküste Marokkos. Damit ist Spanien auf dem besten Weg, Griechenland als das zweitbeliebteste Ankunftsland für Migranten abzulösen.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Italien / Malta, Spanien, Griechenland / Türkei, Europa

 

21.08.2017, rp-online.de

Schleuser werden kaum verurteilt

Das Mittelmeer ist nach wie vor Flüchtlingsroute Nummer eins. Die Polizei meldet jährlich Tausende Schleusertaten, doch nur die wenigsten enden vor Gericht. Die Zahlen unterscheiden sich in den Bundesländern enorm.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Deutschland, Europa

 

20.08.2017, Die Zeit

Das sind die Gesetze des Meeres

Darf Libyen freiwillige Helfer aus seiner Rettungszone vertreiben, die Flüchtlinge aus dem Mittelmeer ziehen wollen? Kann die EU wegschauen? Eine rechtliche Einordnung.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Nordafrika, Europäische Union, Europa

 

20.08.2017, Blick.ch

Schweiz rüstet libysche Küstenwache auf

Der Bund investiert eine Million Franken in die libysche Küstenwache, obwohl ihr massive Menschenrechtsverletzungen im Umgang mit Flüchtlingen vorgeworfen werden.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Österreich / Schweiz

 

20.08.2017, Tagesschau

Flüchtlinge in Libyen. Teil des Problems oder der Lösung?

Auf dem Mittelmeer, vor der Küste Nordafrikas herrscht im Moment eine Ruhe, die untypisch ist für diese Jahreszeit. Zur Zeit schaffen es weniger der Schlauchboote voller Migranten in internationale Gewässer, als in den letzten Jahren üblich war. Das liegt an der Situation in Libyen, das liegt aber auch daran, dass die Küstenwache der Einheitsregierung unter Fayez al-Sarradsch nun offenbar effektiv die Schlauchboote aufhält - mit kräftiger Unterstützung Italiens.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Italien / Malta, Nordafrika