Die täglichen Dramen
Sie können hier die Anzeige auf einen Zeitraum eingrenzen indem Sie jeweils Jahr und Monat für das Start- und Enddatum angeben und auf "Anwenden" klicken

Aktuelle Artikel


23.08.2016, Zeit online

Schüsse auf Flüchtlingsboote

Die griechische Küstenwache soll auf Boote geschossen haben, um Schlepper zu stoppen. Dabei habe sie auch Flüchtlinge getroffen, wie Dokumente von Frontex belegen sollen.

Zum Artikel Sprache(n): Deutsch / German
Region(en): Griechenland / Türkei, Europäische Union

 

23.08.2016, ORF.at

Frontex verstärkt Hilfe beim Grenzschutz in Bulgarien

Auf Ersuchen Bulgariens hat die EU-Grenzschutzagentur Frontex ihre Unterstützung beim Schutz der Grenzen des Landes verstärkt. 100 zusätzliche Frontex-Kräfte seien nach Bulgarien geschickt worden, sagte Sprecherin Izabella Cooper heute in Warschau.

Zum Artikel Sprache(n): Deutsch / German
Region(en): Osteuropa, Europäische Union

 

23.08.2016, Deutsche Welle

Chinas Schatten über tibetischen Flüchtlingen in Nepal

Flüchtlinge aus Tibet werden im benachbarten Nepal zwar geduldet, aber sie leben isoliert und in unsicherer Rechtslage. Von der neuen Regierung haben sie nicht viel zu erwarten, denn China macht seinen Einfluss geltend.

Zum Artikel Sprache(n): Deutsch / German
Region(en): Asien

 

23.08.2016, finanzen.net

54.000 Flüchtlinge sitzen in Griechenland fest

Die griechische Regierung hat die Zahl der im Land festsitzenden Flüchtlinge mit 54.000 angegeben. Der zuständige Staatssekretär Giannis Mousalas stellte am Dienstag in Athen die Bilanz einer Erhebung aller Flüchtlingsfälle seit der Abriegelung der Balkanroute im Frühjahr vor

Zum Artikel Sprache(n): Deutsch / German
Region(en): Griechenland / Türkei

 

23.08.2016, ORF.at

Griechischer Minister: 4.000 Flüchtlinge nicht aufzufinden

In Griechenland sind laut offiziellen Angaben schätzungsweise 4.000 Flüchtlinge untergetaucht. Sie seien nicht mehr aufzufinden, sagte Migrationsminister Giannis Mouzalas heute vor Journalisten in Athen.

Zum Artikel Sprache(n): Deutsch / German
Region(en): Griechenland / Türkei

 

23.08.2016, reuters

Griechische Regierung pocht auf EU-weite Verteilung von Migranten

Migrationsminister Yannis Mouzalas sagte am Dienstag, im Moment könnten 7000 Menschen umgesiedelt werden. Die EU-Staaten, die zur Aufnahme verpflichtet seien, hätten aber nicht auf Anfragen geantwortet.

Zum Artikel Sprache(n): Deutsch / German
Region(en): Griechenland / Türkei, Europäische Union

 

23.08.2016, il Giornale.it

Merkel schlägt Abkommen mit den Maghreb-Staaten vor

Die Kanzlerin schlägt vor, mit Libyen und Ägypten Verträge abzuschließen, ähnlich dem bereits existierenden mit der Türkei.

Zum Artikel Sprache(n): Italienisch / Italiano
Region(en): Deutschland, Europäische Union

 

23.08.2016, Krone

Italien muss Flüchtlinge in Kasernen unterbringen

In Italien sind derzeit etwa 3000 Migranten in Kasernen, die in Flüchtlingseinrichtungen umgewandelt wurden, untergebracht. Angesichts des anhaltenden Flüchtlingszustroms macht die italienische Regierung jetzt 40 Millionen Euro für die Renovierung verlassener Kasernen locker, die als zusätzliche Flüchtlingsunterkünfte dienen sollen.

Zum Artikel Sprache(n): Deutsch / German
Region(en): Italien / Malta

 

23.08.2016, Daily Sabah Turkey

Türkische Küstenwache fasste bislang 900 Migrant*innen im August bei dem Versuch nach Europa zu gelangen

Teams der türkischen Küstenwache haben bisher 900 illegale Migrant*innen im August gefasst, unter ihnen Frauen und Kinder, die versuchten von der Westküste der Türkei in europäische Länder zu gelangen, so Sicherheitskräft am Samstag.

Zum Artikel Sprache(n): Englisch / English
Region(en): Griechenland / Türkei

 

23.08.2016, European Union Agency for Fundamental Rights

Hilfe für Migrat*innen mit Beeinträchtigungen wird durch Screening-Löcher erschwert

Geflüchtete und Migrant*innen, die in der EU ankommen können Beeinträchtigungen haben, die unbemerkt bleiben, was dazu führt, dass sie nicht die spezielle Unterstützung bekommen, die sie bräuchten und die ihnen nach EU-Recht zusteht. Weil es wenig Informationen zu Migrant*innen mit Beeinträchtigungen und Folteropfer gibt, behandelt der neueste FRA-Bericht zu migrationsbezogenen Grundrechten diese Themen.

Zum Artikel Sprache(n): Englisch / English
Region(en): Europäische Union

 

23.08.2016, The Telegraph

Der Druck auf griechische Flüchtlingslager steigt, weil mehr Migrant*innen über die Ägäis kommen

Überfüllte Flüchtlingslager in Griechenland kommen seit letzter Nacht unter neuen Druck, weil die Zahl der Menschen, die über das ägäische Meer kommen, angestiegen ist, warnen Hilfsorganisationen. Die Zahl der Neuankünfte in den Camps auf den griechischen Inseln hat sich in diesem Monat verdoppelt, nachdem es letzten Monat den Putschversuch in der Türkei gab, der Einfluss auf die Sicherheit in der Region hatte.

Zum Artikel Sprache(n): Englisch / English
Region(en): Griechenland / Türkei

 

23.08.2016, kurier.at

Serbien: Seit Ende Juli 3038 Flüchtlinge gestoppt

Die serbischen Behörden haben seit Ende Juli insgesamt 3.038 Flüchtlinge von einem Grenzübertritt aus Bulgarien oder Mazedonien abgehalten. Weitere 622 Menschen wurden von gemeinsamen Streifen von Militär und Polizei im Landesinneren aufgegriffen. Das berichtete die Belgrader Tageszeitung "Politika" am Dienstag unter Berufung auf den Militärsprecher Jovan Krivokapic.

Zum Artikel Sprache(n): Deutsch / German
Region(en): Osteuropa

 

23.08.2016, Europe Online Magazine

Rumänien verstärkt die Kontrollen an der Grenze zu Serbien, um Migrant*innen zu stoppen

Rumänien verstärkt die Überwachung der Grenze zu Serbien, um illegale Grenzübergänge durch Migrant*innen einzudämmen, so das Innenministerium in Bukarest am Freitag. Die eingesetzten Methoden sind mehr Personal, mehr Einheiten mit Hunden, Infrarotkameras und Helikopter, so das Ministerium, ohne konkrete Zahlen zu nennen.

Zum Artikel Sprache(n): Englisch / English
Region(en): Osteuropa

 

23.08.2016, Deutschlandfunk

Bürgerinitiative "Let’s fly to Europe" Flugtickets für Flüchtlinge

Wenn sich Flüchtlinge in kleinen Schlauchbooten auf den Weg nach Europa machen, riskieren sie damit ihr Leben. Oft haben sie aber keine andere Wahl. Die neue internationale Bürgerinitiative "Let's fly to Europe" will erreichen, dass Flüchtlinge zukünftig einfacher an Flugtickets kommen, um legal und ohne Risiko in die EU einzureisen.

Zum Artikel Sprache(n): Deutsch / German
Region(en): Europäische Union, Europa

 

22.08.2016, The Intercept

Küstenwache feuerte auf Migrant*innenboot

Eine Sammlung von Vorfallsberichten von Frontex, erhalten vom "The Intercept", bringt eine griechische und europäische Taktik zum Vorschein, Waffen zu benutzen um Boote von mutmaßlichen Schleusern zu stoppen - und dabei Flüchtende zu verletzen oder töten.

Zum Artikel Sprache(n): Englisch / English
Region(en): Griechenland / Türkei

 

22.08.2016, Rai News

Deutschland wird Migrant*innen aus Italien aufnehmen

"Ab September werden wir uns anstrengen hunderte und tausende Migrant*innen von Italien, auf Basis des Umverteilungsplans, aufzunehmen". Das sagte der deutsche Innenminister Thomas de Maizière beim Treffen der Cl in Rimini nach seinem Treffen mit dem italienischen Innenminister Angelino Alfano.

Zum Artikel Sprache(n): Italienisch / Italiano
Region(en): Italien / Malta, Deutschland, Europäische Union

 

22.08.2016, lapresse.it

Alfano fordert Abkommen mit Libyen wie mit der Türkei

Das Prinzip Türkei sollte mit Libyen wiederholt werden. Europa sollte sich beim Umgang mit der libyschen Regierung am Modell des EU-Türkei Deals orientieren. Diese Meinung zu Migrant*innen und Terrorismus vertrat der italienische Innenminister Angelino Alfano heute bei einem Treffen in Rimini mit dem deutschen Innenminister Thomas de Maizière.

Zum Artikel Sprache(n): Italienisch / Italiano
Region(en): Italien / Malta, Deutschland, Europäische Union, Europa

 

22.08.2016, ANSA.it

In Serbien 3.000 Aubschiebungen

Seit dem Beginn ihres Einsatzes Mitte Juli haben die vereinten serbischen Patrouillen, bestehend aus dem Heer und der Polizei, die an der serbisch-mazedonischen Grenze im Einsatz sind, den irregulären Eintritt in Serbien von fast 3.000 Migrant*innen verhindert.

Zum Artikel Sprache(n): Italienisch / Italiano
Region(en): Osteuropa

 

22.08.2016, DIE WELT

Merkel sieht in Flüchtlingskrise drei Großbaustellen

Kurz vor dem Jahrestag der Grenzöffnung für Flüchtlinge bezeichnet Kanzlerin Merkel die Entscheidung erneut als "richtig". In drei Punkten müsse die Flüchtlingspolitik jedoch nachgebessert werden.

Zum Artikel Sprache(n): Deutsch / German
Region(en): Deutschland, Europa

 

22.08.2016, Zeit online

"Ein Menschenleben ist billig geworden"

Die Flüchtlinge werden weiter kommen, auch nach Europa, sagt die Chefin von Ärzte ohne Grenzen, Joanne Liu. Denn der Westen sei immer zu spät, wenn Krisen auftreten.
Ein Interview:

Zum Artikel Sprache(n): Deutsch / German
Region(en): Weltweit

 

Seiten