Everyday drama
You can narrow down the selection here. Enter year and month both for the start and the end date and click the 'apply' button.

Aktuelle Artikel


25.05.2015, Ekathimerini

Nearly 800 irregular migrants detained as EU mulls refugee relocation plan

Nearly 800 undocumented migrants were detained in the Aegean Sea on Friday, among them are 316 on the island of Lesvos, 147 off the norteastern coast of Kos, 168 off Chios, 114 off Samos and 48 off Farmakonisi. Meanwhile, according to a plan seen by Reuters on Fridayr, the EU’s executive is expected to propose next week that 40,000 asylum-seekers who have reached Greece and Italy by boat, be relocated across the bloc to ease pressure on the two Mediterranean nations on the edge of the porous EU border.

full article Language(s): Englisch / English
Region(s): Griechenland / Türkei

 

25.05.2015, Kurier

Über den Brenner und zurück

Der KURIER hat Flüchtlinge bei ihrem Versuch begleitet, von Italien nach Norden zu kommen.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Italien / Malta, Österreich / Schweiz, Europa

 

24.05.2015, Die Welt

Flüchtlinge gequält - "Falsch verstandener Korpsgeist" bei der Polizei

Viele Bundespolizisten wussten von Attacken eines Kollegen auf Flüchtlinge – und müssen jetzt Strafen fürchten. Das Problem besteht aber weiter: Toleranz für das Fehlverhalten von einzelnen Beamten.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Deutschland

 

24.05.2015, Kurier

Asylpolitik der EU ist eine Schande für Europa

Viele reiche Länder ziehen weiter feige den Kopf ein. Wir sollten sie mit mehr Menschlichkeit beschämen.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Europäische Union

 

24.05.2015, Neue Zürcher Zeitung

Mehr als 200 Flüchtlinge gerettet

Die Marine Myanmars hat rund 200 Flüchtlinge von zwei Fischkuttern gerettet. Die Menschen stammten aus Bangladesh und seien vor der Küste des Staats Rakhine entdeckt worden, teilten die Behörden am Freitag mit. Aus dem Staat kommen die meisten der muslimischen Rohingya, die aus Myanmar fliehen. Die Marine werde den Flüchtlingen humanitäre Hilfe gewähren und sie dann dorthin zurückbringen, woher sie gekommen seien, hiess es.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Asien

 

24.05.2015, Der Spiegel

Libysche Behörden setzen 600 Flüchtlinge fest

In Libyen sind nach Angaben der Behörden rund 600 Flüchtlinge festgenommen worden, die illegal auf dem Weg nach Europa gewesen sein sollen. Das meldet die Nachrichtenagentur afp. Die Menschen aus verschiedenen afrikanischen Ländern seien bei einer Großrazzia im Raum Tripolis gefasst worden, teilte der Grenzschutz des Landes demnach mit. Die Festgenommenen hätten über das Mittelmeer in die Europäische Union gelangen wollen. Jetzt seien sie in ein Flüchtlingslager in Tripolis gebracht worden.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Nordafrika

 

24.05.2015, Eurosport

Italy Coast Guard Rescues 70 Migrants at Sea

Italy's coast guard said Seventy Afghan and Iraqi migrants were rescued from a packed boat off the southeastern coast of Italy and brought to shore on Sunday.

full article Language(s): Englisch / English
Region(s): Italien / Malta

 

24.05.2015, Kurier

Massengräber mutmaßlicher Flüchtlinge entdeckt

In Malaysia sind Dutzende Massengräber entdeckt worden, in denen Medienberichten zufolge vermutlich Hunderte Leichen von Flüchtlingen aus Bangladesch und Myanmar (Burma) liegen sollen. Außerdem sei die Polizei in der Region unweit der Grenze zu Thailand auf Gefangenenlager gestoßen, sagte Innenminister Ahmad Zahid Hamidi am Sonntag.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Asien

 

24.05.2015, Der Tagesspiegel

Warum die Rohingya-Minderheit übers Meer flieht

Langsam beginnen Malaysia, Thailand und Indonesien Flüchtlinge der muslimischen Rohingya-Minderheit aufzunehmen. Doch die asiatische Flüchtlingskrise beginnt in Birma - das Land verweigert jeden Dialog.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Asien

 

23.05.2015, archyde

Saving migrant lives ‘top priority,’ UN chief says

UN Secretary-General Ban Ki-moon has stressed the importance of saving the lives of migrants stranded at sea. But he also urged Southeast Asian nations to tackle the reasons causing people to flee their homes.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Asien, Weltweit

 

23.05.2015, 20 Minuten

Franzosen machen Geld mit Menschenschmuggel

Franzosen mit Geldsorgen versuchen sich als Teilzeit-Menschenschmuggler. Für rund 2000 Franken bringen sie Flüchtlinge auf die Insel.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Europa

 

23.05.2015, Der Standard

24.000 Flüchtlinge aus Italien sollen über die EU verteilt werden

Die EU-Kommission will in der kommenden Woche die Verteilung von 24.000 Flüchtlingen aus Italien in andere EU-Staaten vorschlagen.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Italien / Malta, Europäische Union

 

23.05.2015, Stol.it

Fünf tunesische Flüchtlinge bei Überfahrt nach Italien ertrunken

Ihr Boot kenterte in libyschen Gewässern vor der Küste Tabulbahs im Norden Tunesiens, wie italienische Medien berichteten. Die fünf Toten gehörten zu einer Gruppe von circa zehn Personen, die an Bord zweier Boote in Richtung der Mittelmeerinsel Lampedusa abgefahren waren.Wegen des starken Windes soll ein Boot umgekippt sein. Die Leichen wurden geborgen. Die tunesische Küstenwache rettete weitere 49 Migranten.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Italien / Malta, Nordafrika

 

22.05.2015, The guardian

Libya's people smugglers: inside the trade that sells refugees hopes of a better life

Unfazed by EU threats of air strikes, smugglers tell Patrick Kingsley of their shady profits, refugees’ dangerous treks across the Sahara, how migrants often steer the boats – and even how Europe could put them out of business

full article Language(s): Englisch / English
Region(s): Nordafrika, Europäische Union

 

22.05.2015, Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten

Zu viele Arbeitslose: Spanien lehnt EU-Quote für Flüchtlinge ab

Die spanische Regierung hält den Anteil, den sie laut EU an Flüchtlinge aufnehmen soll, für zu hoch. Das von der Kommission vorgeschlagene Berechnungssystem müsse die hohe Arbeitslosigkeit in Spanien stärker berücksichtigen. Migranten aufzunehmen, denen man keine Arbeit bieten könne, sei ein Bärendienst.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Spanien

 

22.05.2015, Spiegel Online

Hilfe für Rom und Athen: EU plant offenbar Verteilung von 40.000 Flüchtlingen

Griechenland und Italien können den Ansturm von Flüchtlingen kaum bewältigen - nun steuert die EU-Kommission offenbar gegen. Zehntausende Migranten sollen in anderen Staaten untergebracht werden.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Italien / Malta, Griechenland / Türkei, Europäische Union

 

22.05.2015, Spiegel Online

Flüchtlinge: Deutschland bewilligt jeden zweiten Asylantrag

Hunderttausende Flüchtlinge kommen nach Europa, viele von ihnen dürfen vorerst in Deutschland bleiben. Nach Informationen des SPIEGEL wurde von Januar bis März jeder zweite Asylantrag bewilligt.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Deutschland

 

22.05.2015, PRO ASYL

Mazedonien: Die Lunte brennt bereits

Die Lage in Mazedonien ist brisant. Vor dem Hintergrund aktueller Äußerungen des Präsidenten der deutsch-mazedonischen Gesellschaft und früheren Staatssekretärs im Bundesverteidigungsministerium, Walter Kolbow (SPD), erneuert PRO ASYL seine Forderung nach einer sofortigen Streichung Mazedoniens von der Liste der Sicheren Herkunftsstaaten.

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Osteuropa

 

22.05.2015, GUE/NGL

Military action not a solution for migrants and refugees

The European United Left–Nordic Green Left group of the EU Parliament is critical of the package of measures proposed by the European Commission to stem the flow of migration to Europe's shores by military and other repressive means. GUE/NGL President Gabi Zimmer said: "I criticise the behaviour of member states. They have set a framework of fear of refugees and security challenges for this debate. When they talk about military action, they are being unrealistic as none of the reasons which make people flee from their home countries is tackled."

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Italien / Malta, Europäische Union

 

22.05.2015, Das Erste

Entwicklungsminister Müller: Mehr Solidarität für Flüchtlinge in der EU

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat mehr Solidarität in der EU eingefordert, um dem Elend der Flüchtlinge angemessen begegnen zu können. "Europa ist eine Wertegemeinschaft. Jetzt zeigt sich, ob wir handlungsfähig sind. Und deshalb muss, bis zum Kommissionspräsidenten, jetzt gezeigt werden: Solidarität heißt Umsetzung einer Quotenlösung. Jedes Land in Europa muss sich an diesem Elend beteiligen und seinen Beitrag bringen."

full article Language(s): Deutsch / German
Region(s): Deutschland, Europäische Union

 

Pages