Audio & Video

28.03.2013

Europa befindet sich im Krieg - FRONTEXIT

Europa befindet sich im Krieg gegen einen erfundenen Feind. Außerhalb unseres Blickfeldes, um eine sogenannte "Invasion" von Migranten zu verhindern, investiert die Europäische Union Millionen Euro in eine militärähnliche Operation: Frontex - unangemessen, undurchsichtig, gefährlich.

Sprache(n): Englisch / English

29.01.2013

Annette Groth (Die Linke) bei der Demo (29.01.2013) in Berlin – Stop Selling African Organs

Stoppt den Menschenraub und den Organhandel auf dem Sinai! Freilassung aller afrikanischer Flüchtlinge in Ägypten!

10.12.2012

Proteste von Flüchtlingen in Deutschland

Talkshow von WeTV – Medienprojekt für Jugendliche. Mit Harald Glöde, bordeline-europe, zu den Flüchtlingsprotesten in Berlin. Siehe auch: www.alex-berlin.de/mediathek/video/id/1542

27.07.2012

„Der Kapitän“ – ein Chanson von Sarah Lesch

08.05.2012

Aachener Friedenspreis 2012 an borderline-europe e.V

Preisträger sind in diesem Jahr "Borderline Europe - Menschenrechte ohne Grenzen" und das "Comite Cerezo". Die mexikanische Organisation setzt sich für die Einhaltung der Menschenrechte ein. Borderline Europe will das Bewusstsein für die Vorgänge an den Außengrenzen der EU schärfen. WDR, Lokalzeit aus Aachen (.mp4)

11.03.2012

Shousha-Camp

Flüchtlinge in der tunesischen Wüste – Ein Jahr nach dem Appell hat sich nichts verändert! Weiterhin harren über 3.500 Flüchtlinge an der tunesisch-libyschen Grenze aus. Es gibt weder ein Zurück nach Libyen noch in die Heimatländer. Flüchtlinge aus dem Sudan, Libyen, Botswana und Nigeria schildern ihre immer hoffnungsloser werdende Situation, nachdem ihre Asylanträge vom UNHCR abgelehnt wurden. Von borderline-europe und PRO ASYL.

01.02.2012

"Schiffbruch auf dem Mittelmeer"

Der ehemalige Leiter des Organisation Cap Anamur Elias Bierdel spricht über die katastrophale Situation der Flüchtlinge im Mittelmeer. SWR2 Kontext, 01.02.2012

26.09.2011

"Tunesische Fischer freigesprochen - aber Bürgerkrieg auf Lampedusa"

Am 21.09 kam es in dem Flüchtlingslager auf Lampedusa zu schweren Ausschreitungen. Als Folge davon wurden alle Flüchtinge, die sich auf der Insel befanden, evakuiert. Mehr zum Thema in einem Interview mit Judith Gleitze, Leiterin der Außenstelle Sizilien von Borderline-Europe. RDL, 26.09.2011

10.05.2011

"Menschen an Europas Grenzen"

Vortrag und Diskussion mit Elias Bierdel in der Wirtschaftsschule Steinfurt, Bericht auf "vois.tv", 10. Mai 2011

01.05.2011

Voices of Choucha

Flüchtlinge berichten von ihrer untragbaren Situation im südtunesischen Flüchtlingslager Choucha, aus dem es für sie derzeit kein Vor und kein Zurück gibt. Zur Unterschriften-Aktion und dem Aktions-Video siehe Link

13.04.2011

Tunesische Flüchtlinge in Italien, ein Gespräch mit Judith Gleitze

Judith Gleitze von Borderline Europe berichtet aktuell über den Umgang mit den tunesischen Flüchtlingen in Italien. Radio Wüste Welle, Tübingen, 13.04.2011

01.04.2011

Die EU muss diese Leute aufnehmen! – Borderline Europe zu den Flüchtlingsströmen aus Tunesien

Judith Gleitze, von dem italienischen Sitz der Menschenrechts- organisation Borderline Europe, gibt Antwort auf die derzeitig hitzig diskutierte Frage, ob es sich beim aktuellen Flüchtlingsstrom aus Tunesien um ein europäisches oder italienisches Problem handelt sowie auf die Frage, wie die Ankündikung Italiens etwa 23.000 Flüchtlingen befristete Visa auszustellen, die ihnen die Ausreise in andere EU-Staaten ermöglichen würde, zu bewerten ist. Sie berichtet gegen Ende des Interviews zudem von einem neuen Rückführungsabkommen zwischen Italien und Tunesien. Alle Flüchtlinge, die nach dem 06.04. in Italien ankamen und seither ankommen, werden direkt wieder nach Tunesien abgeschoben. RDL, 11.04.2011

12.03.2011

Europa. Freiheit, Frieden und Solidarität.

Seit vielen Jahren verbreiten wir Europäer Freiheit, Frieden, Wohlstand und Freude in Afrika. Höchste Zeit, dass dies den Afrikanern mal in einem verständlichen Image Film erklärt wird. Ein Film von Alexander Lehmann: http://www.alexanderlehmann.net/

02.03.2011

Die aktuelle Flüchtlingssituation in Nordafrika und Italien

Per Telefon schildert Judith Gleitze von Borderline Europe von Palermo aus die aktuelle Flüchtlingssituation in Italien und Nordafrika vor dem Hintergrund der Revolution in Tunesien und dem Bürgerkrieg in Libyen. freie-radios.net, 02.03.2011

26.02.2011

Interview mit Judith Gleitze zur Lage auf Lampedus

Judith Gleitze von Borderline Europe im Gespräch mit "Unser Politikblog" über die aktuelle Flüchtingssituation auf der italienischen Insel Lampedusa, 26. Februar 2011

15.02.2011

Bierdel: EU muss mehr Verantwortung übernehmen

"Mit der alten Politik der Abschottung und der Heuchelei wird es so nicht weitergehen." Europa sei langfristig auf Zuwanderung angewiesen, so Elias Bierdel, Gründer der Organisation "borderline europe". Dafür bedürfe es einer gemeinsamen Einwanderungspolitik. Elias Bierdel im Gespräch mit Jasper Barenberg, Deutschlandfunk, 15.02.2011

18.01.2011

"Hart an der Grenze..." – Europas Flüchtlingsabwehr und ihre Opfer

Statement von Elias Bierdel & Karl Kopp im Rahmen der Ökumenischen Fachtagung "Beratung und Seelsorge in der Schubhaft". ich-mache-politik.at, 18. Januar 2011

22.11.2010

Frontex – die neuen Kontrollen an der griechisch-türkischen Grenze

Die von Griechenland angeforderten Frontex-Kräfte sind eingetroffen und "sichern" nun die Grenze zur Türkei. Doch was wird aus den afghanischen, irakischen und sonstigen Flüchtlingen? Ein Beitrag von Arte

10.09.2010

Boote der Flüchtlinge auf Lampedusa verbrannt

Anfang September ist auf dem Schiffsfriedhof in Lampedusa ein Feuer "ausgebrochen". Nach Ansicht der Umweltorganisation Legambiente wurde es gelelgt, um die teuren Kosten der Entsorgung zu sparen. Doch der Schaden durch den giftigen Rauch ist groß - Holz, Lacke und sonstiger Müll wurden ungeschützt verbrannt.

01.04.2010

La Terra(e)strema

"La Terra(e)strema" ist eine dokumentarische Reise durch Sizilien und die Misere der Migranten, die auf den Feldern arbeiten. Legale Erntehelfer und klandestine Tagelöhner erzählen vom täglichen Kampf um Lohn, Aufenthalt und Anerkennung. La Terra(e)strema wird zu einer spannenden Exkursion durch die desolaten Regionen der globalisierten Agrarwirtschaft. mehr Infos und Bestellung unter: www.videowerkstatt.de

Seiten