Audio & Video

03.09.2014

Flüchtlinge: Sind die Kommunen überfordert?

Die Lage der Flüchtlinge in Deutschland. Wie geht Deutschland mit den Hilfesuchenden um? Wer muss die nötigen Mittel bereitstellen? Sind die Asylgesetze angemessen? Die Diskussion in der NDR Info Redezeit.

Sprache(n): Deutsch / German

03.09.2014

ZDF Login: „Versagt Deutschland beim Flüchtlingsdrama?”

Elias Bierdel war Gast bei der ZDFinfo-Sendung "log-in" zum Thema „Gnadenlose Abschottung: Versagt Deutschland beim Flüchtlingsdrama?” Die Sendung können sie sich hier in ganzer Länge anschauen:

Sprache(n): Deutsch / German

31.08.2014

Manfred Schmidt, Präsident des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge: Deutschland muss Migranten gegenüber offener werden

In Deutschland steigt die Zahl der Flüchtlinge seit vielen Monaten kontinuierlich an. Mit Blick auf die steigenden Kosten für Asylbewerber will Schmidt die Länder nicht aus der Verantwortung lassen. Deutschland werde in Zukunft mehr Flüchtlinge aufnehmen, sagt Schmidt im Zusammenhang mit den Schutzsuchenden aus dem Bürgerkriegsland Syrien. Was muss die Politik tun, damit angesichts der steigenden Zahl von Asylbewerbern die Stimmung in der Bevölkerung nicht kippt, ähnlich wie in den 90er Jahren?

Sprache(n): Deutsch / German

25.08.2014

RAZZIA!

Die auf dem Berg Gurugú Gefüchteten, welche die Hoffnung haben, Melilla zu überqueren, um in die Europäische Union zu gelangen, erfahren die ständige Verfolgung vonseiten der marokkanischen Sicherheitskräfte. Zu ihrer Inhaftierung kommt noch die Aussetzung in der Wüste oder an anderen Orten im Süden Marokkos hinzu. Während der Razzien erdulden die Betroffenen unvorstellbare Brutalität und nicht selten müssen sie daran sterben.

Sprache(n): Spanisch / Español

22.08.2014

Sendung 'BreakingBayern zu Flüchtlingen in Bayern

Postkartenlandschaft, Konservatismus, Frömmigkeit und Heimattümelei - ist das Bayern? quer macht Sommerpause im TV, aber online arbeiten wir weiter und zeigen das echte Bayern, seine Menschen und Konflikte abseits von Postkarten und Klischees. In dieser Sendung: Flüchtlinge in Bayern, die Bayernkaserne und positive Ausnahmebeispiele.

Sprache(n): Deutsch / German

20.08.2014

Flüchtlinge: Paradies Europa?

80.000 Flüchtlinge sind dieses Jahr übers Mittelmeer nach Italien gekommen. Die EU lässt das Land mit dem Problem nahezu allein. Unsere Korrespondentin war vor Ort unterwegs auch mit den Grenzschützern von Frontex.

Sprache(n): Deutsch / German

09.08.2014

Bootsflüchtlinge wollen nicht in Italien bleiben

Nachts verwandelt sch Roms Bahnhof Termini in einem großen Schlafsaal. In den Nischen neben den Eingängen übernachten junge Männer, Flüchtlinge aus Somalia und Eritrea. Sie wurden von der italienischen Marine in Sizilien an Land gebracht und haben sich irgendwie nach Rom durchgeschlagen oder sind wie Mohamed aus Somalia vor Jahren in Lampedusa gelandet...

Sprache(n): Deutsch / German

05.08.2014

Acht Tage Gefangen - Flüchtlingsprotest in der Ohlauerstraße

Am Dienstag, 24.06 wurde der Wohnblock um die Gerhart Hauptmann Schule von der Polizei abgesperrt. In der Schule wohnten seit über einem Jahr Refugees, diese sollten zum Verlassen überredet werden. Das Bezirksamt bot den Refugees die Unterbringung in Sammelunterkünften an, ein Großteil der Bewohnerinnen und Bewohner willigten ein. Etwa 40 bis 80 von ihnen verstanden das Polizeiaufgebot als Räumung ihres politischen Kampfes und weigerten sich zu gehen. Sie drohten sich im Falle eines gewaltsamen Polizeieinsatzes vom Dach des mehrstöckigen Hauses stürzen.

Sprache(n): Deutsch / German

25.07.2014

Mit dem Schlauchboot nach Europa

Viele Menschen fliehen vor Bürgerkriegen, die zumindest teilweise auch religiös motiviert sind, aus Irak, Syrien, Somalia und vielen anderen Gegenden. Wie erleben diese Flüchtlinge aus muslimischen Ländern Deutschland? Mustafa Abdi Ali ist aus Somalia hierher geflohen und spricht mit "Forum am Freitag"-Moderator Vedat Acikgöz über seine Flucht und darüber, wie er Deutschland und das Kirchenasyl in einem evangelischen Gemeindehaus in Hessen erlebt.

Sprache(n): Deutsch / German

23.07.2014

Dublin-Verfahren: Zeugenberichte von Flüchtlingen

Im zuge der Dublin-Verordnung, die besagt dass Flüchtlinge ihren Asylantrag in demjenigen europäischen Land stellen müssen, das sie als erstes betreten, kommt es immer wieder zu Menschenrechtsverletzungen. In den drei Videobeiträgen erzählen Flüchtlinge von ihren Erlebnissen bei der Ankunft in Italien, wo sie mit Gewalt gezwungen wurden, ihre Fingerabdrücke abzugeben.

Sprache(n): Englisch / English

15.07.2014

Endstation Sonderflug

Jedes Jahr werden in der Schweiz tausende Männer und Frauen ohne Gerichtsverhandlung oder Urteil inhaftiert. Nur weil sie illegale Immigranten sind. Man kann sie zwei Jahre lang der Freiheit berauben, bevor man sie deportiert. "Frombois" in Genf eines der 28 Abschiebezentren für illegale Immigranten in der Schweiz.

Sprache(n): Deutsch / German

08.07.2014

Alle auf Anfang - Minderjährige Flüchtlinge erzählen

Sechs junge Menschen aus dem Nahen Osten, aus Asien und Afrika, die 2006 als minderjährige Flüchtlinge nach Bayern gekommen sind, erzählen, ob und wie sie hierzulande heimisch geworden sind.

Sprache(n): Deutsch / German

05.07.2014

Italien/Spanien: Die Katastrophe der Flüchtlinge

Tote Flüchtlinge auf Booten im Mittelmeer. Hunderte Flüchtlinge, die versuchen die Grenze nach Spanien zu überwinden, Zehntausende gestrandet in Italien.

Sprache(n): Deutsch / German

02.07.2014

Krise in Calais: Der Grenzkrieg Großbritanniens

Flüchtlinge aus Afghanistan, Syrien, Sudan und Eritra erreichen kontiunierlich das Flüchtlingslager in Calais, einem Küstenort in Frankreich. Sie hoffen über den Ärmelkanal in das nur 21 Meilen entfernte Großbritannien zu gelangen. Im Mai zerstörte die französische Polizei ihr Lager und teilte den Bewohner mit, sie müssten woanders hinziehen. Und so zogen sie um - auf die andere Straßenseite. Mit den wenigen Zelten und Decken die sie retten konnten wurde das Salam Camp gegründet, das derzeit 400 Flüchtlinge beherbergt. Jede Nacht versuchen Einige von ihnen - die vor Krieg in ihren Heimatländern geflohen sind - auf LKWs zu gelangen, die nach England fahren. Acht Migrant_innen sind in diesem Jahr dabei bereits ums Leben gekommen. Im Camp ist die Lage mitlerweile so schlecht, dass einige der Besetzer in den Hungerstreik getreten sind, um auf ihre Forderungen aufmerksam zu machen. Doch die französischen Behörden tun wenig um zu helfen, während die englische Regierung die Augen vor dem Dilemma verschließt. VICE News hat einige Zeit im Salam Camp verbracht um zu verstehen, warum hunderte Vertriebene ihrem eigenen Elend überlassen werden - und dabei sogar zu Tode kommen.

Sprache(n): Englisch / English

30.06.2014

Gewalt, Menschenrechtsverletzungen und Straflosigkeit an der Grenze von Melilla

Das Video wurde an der Grenze von Melilla aufgenommen und zeigt den Versuch der Überquerung des Grenzzauns vom 18.6.2014. bei dem mehrere hundert Personen verletzt wurden und 4 oder mehr Personen gestorben sind. Bewaffnete und uniformierte marokkanische Truppen drangen in spanisches Territorium ein. Sie schlugen die Grenzüberquerer und brachten sie zurück nach Marokko, wo die Migranten durch marokkanische Hilfstruppen gefoltert und ihrer Habseligkeiten beraubt wurden. All dies geschah unter den Augen der Spanischen Guardia Civil, die nicht einen Finger rührte, um in das Geschehen einzugreifen.

Sprache(n): Spanisch / Español

23.06.2014

Videobeitrag: Eine Mauer in Marokko und hohe Zäune um Europa

Immer dann, wenn mehrere Hundert Flüchtlinge ertrinken und das auch öffentlich wird, wie im letzten Oktober vor Lampedusa, ist das Entsetzen groß und das politische Bedauern hochrangig - dennoch ist der Umgang mit den Flüchtlingen ein Skandal, sind die mit messerscharfen Klingen gepickten Zäune eine Schande. "ttt" geht dem politischen Dilemma auf den Grund: Europa, die Hochburg der Freiheit und der Menschenrechte, kann seine Grenzen nicht öffnen, ohne seinen Lebensstandard zu senken.

Sprache(n): Deutsch / German

22.06.2014

Vom Arztbesuch bis zur Fahrradreparatur - Was Helferkreise für Flüchtlinge leisten

Radiobeitrag in der ARD Mediathek

Sprache(n): Deutsch / German

08.06.2014

Migrationspolitik "Europa macht sich schuldig"

Tausende von Menschen flüchten derzeit aus Nordafrika in eine vermeintlich bessere Zukunft nach Europa. Der Bevölkerungswissenschaftler Herwig Birg über die Flüchtlingsdramen am Mittelmeer und die Widersprüche der europäischen und deutschen Zuwanderungspolitik. Die italienische Marine verzeichnet eine der größten Flüchtlingswellen, seit Rom die Überwachung des Mittelmeerraumes verstärkt hat. Herwig Birg ist weltweit renommierter Bevölkerungsexperte, der auch viel über Zuwanderungspolitik gearbeitet hat und vor Jahren in der von Rita Süßmuth geleiteten entsprechenden Regierungskommission tätig war.

Sprache(n): Deutsch / German

07.06.2014

Proteste und Eskalation in Hamburg

Ein ziviler Ungehorsam - ein friedliches Sit-in - wurde brutal von der Hamburger Polizei angegriffen. Seit einem Jahr weigert sich der Hamburger Senat mit Oberbürgermeister Olaf Scholz die Grundrechte der lybischen Kriegsflüchtlinge der Gruppe Lampedusa in Hamburg anzuerkennen.

Sprache(n): Deutsch / German

29.05.2014

Lampedusa in Hamburg: “Es deutet sich eine Perspektive an”

Mit der Abbau der Wohncontainer am 2. Juni verlassen die Flüchtlinge der Gruppe “Lampedusa in Hamburg” nach rund einem Jahr die St. Pauli-Kirche. Benjamin Laufer sprach mit Pastor Sieghard Wilm über die Rolle der Kirche für die Unterstützung der Flüchtlinge und die Perspektiven der Männer in Hamburg. Am Sonnabend wird es um 13 Uhr eine weitere Demonstration für ein dauerhaftes Bleiberecht der Flüchtlinge geben.

Sprache(n): Deutsch / German

Seiten