News
26.09.2016

Dringender Aufruf zur Öffnung der europäischen Ostgrenze in Terespol für Geflüchtete

Die einzige Route um vor Gewalt, Folter oder Tod zu entfliehen, ist für viele der Einwohner Tschetscheniens und anderen verfolgten Menschen in postsowietischen Ländern der Grenzübergang von Brest-Terespol. Aber dieser Zugang nach Europa ist für die erzwungenen Migrant*innen praktisch geschlossen.

http://www.borderline-europe.de/sites/default/files/background/east%20bo...


Sprache(n): Englisch / English